Konstruktion einer Schneckenbehausung

Die Konstruktionsaufgabe

Konstruktion von Schneckenbehausungen als Voraussetzung für Experimente mit Schnecken.

Die Zielgruppe

Grundschule 3. und 4. Klasse

Der Ablauf

  1. Anhand von zwei Informationstexten erarbeiten sich die Kinder selbständig die wesentlichen Informationen.

  2. Am Ende der Konstruktionsphase, für die 3 bis 4 Doppelstunden eingeplant werden sollten, ziehen die Schnecken nach erfolgreicher Abnahme ein. 

  3. Die nächsten 1 bis 2 Wochen kümmern sich die Schüler*innen um die Schnecke und haben idealerweise Zeit, ein bisschen mit den Schnecken zu experimentieren.

  4. Schneckenverabschiedung

Das Besondere

Neben dem Konstruieren lernen die Kinder sehr viel über die Weinbergschnecke und übernehmen auch Verantwortung für ein Tier.

Auszüge aus dem Erfinderheft

startlearnING - Mein Erfinderheft "Schneckenbehausung"
startlearnING - Mein Erfinderheft Schneckenbehausung
startlearnING - Mein Erfinderheft Schneckenbehausunngotoko
startlearnING - Mein Erfinderheft Schneckenbehausungmente.j

© 2020 startlearnING